Christoph J. Keller
Schatztruhe
Spielbuch für den Klavier-Anfangunterricht
Bestellen
KONTAKT: Edition Tónar og steinar, 53347 Alfter
Tel. 0228-1847-9646
http://www.tonar-og-steinar.com
eliasdav [at] t-online [punkt] de
REZENSION 1

REZENSION 2

Vorwort

Die 28 Spielstücke der "Schatztruhe", in modaler und bitonaler Tonsprache komponiert, sind schon im Klavier-Anfangsunterricht, etwa ab dem 1. Unterrichtsjahr einsetzbar. Sie geben dem Spieler die Gelegenheit, etwas über Charakter und Mannigfaltigkeit der modalen Tonarten in systematischer Ordnung zu erfahren. Alle Stücke sind mit Rücksicht auf Kinderhände geschrieben, so dass weite Griffspannen nicht vorkommen.

Die Rhythmusspiele können zunächst auf den Beinen oder dem Klavier- bzw. Flügeldeckel geklopft werden. Auch selbst erfundene Kombinationen zwischen Klopfen und Spielen, wie beim Rhythmusspiel III sind möglich.

"Tanz der Licht- und Schattenklänge", "In der Felsgrotte", und "Bauernlied" sind mit Resonanztontechnik komponiert und ermöglichen dadurch ein besonderes Zuhören und Lauschen des Spielers in die Klanggegebenheiten seines Instrumentes.

Mit dem vorliegenden Spielbuch möchte der Komponist die Spielfreude, die Klangphantasie und den Mut, auf musikalische Entdeckungsreise zu gehen anregen.